Finallauf des SLP-Cup Mitte am 09.11.2019 in Schwieberdingen

So, nun ist es geschafft: Das erste Rennen auf der neuen großen Bahn ist Geschichte – der SLP-Cup Mitte hat seine Saison 2019 bei uns beendet. Die Ergebnisse sind hier zu finden, ein Rennbericht wird sicherlich schnell folgen.

Und schon geht es mit Riesenschritten auf die nächsten Rennen zu: Am 22.11.2019 kommt der Rennzirkus der GT Masters Schwaben zu uns zu Gast. Und danach wird die Bahn gar nicht erst kalt werden, denn direkt am nächsten Tag haben wir den GT3-Slotsport bei uns.

Und ganz nebenbei: Es sind noch einige Restarbeiten in den neuen Räumlichkeiten zu erledigen – dennoch begeben wir uns jetzt wieder in den normalen Clubbetrieb und öffnen dienstags für Trainings- und Clubabende.

Noch eine Neuerung: Um den gestiegenen Anforderungen des Datenschutzes gerecht zu werden, benötigen wir euer Einverständnis, wenn wir z.B. eure Namen in Ergebnislisten veröffentlichen wollen. Daher bitte zum nächsten Clubbesuch schon die unterzeichnete Einverständniserklärung mitbringen. Hier gibt’s den Download.

Finallauf des SLP-Cup Mitte am 09.11.2019 in Schwieberdingen

Am 09.11. wird die lange Rennpause in Schwieberdingen beendet – traditionell gastiert bei uns der SLP-Cup Mitte mit seinem Saisonfinale!!

Ob wir es schaffen, das Rennen als Premiere auf der neuen großen Bahn auszurichten, hängt von den kommenden beiden Wochen ab.

Update: In einem gigantischen Schlussspurt haben wir es geschafft: Die neue Bahn ist fertig und wir werden das Rennen dort austragen! Zusätzlich gibt es Freitag noch ein Training, Bahnöffnung gegen 18:00 Uhr.

Detaillierte Infos zur Serie gibt’s unter http://slpcup.gt132.de/

Bitte gehen Sie nicht weiter, es gibt was zu sehen!

Heute war der Laden richtig voll und wir haben wieder große Fortschritte gemacht. Viele im Kleinen, ein paar Große sind aber auch dabei: Zum Beispiel wurden ein paar Stücke der alten Landschaft durch geschickte Hände gefügig gemacht und haben ihr neues Zuhause gefunden. Jetzt geht’s daran, die Tage bis zur Eröffnung zu zählen – mal schauen wieweit wir zählen müssen!

Der Kreis schließt sich

Nachdem wir die letzten Wochen viel Zeit in den Zusammenbau der Bahn, das Ablängen der Passstücke und reichlich andere Arbeiten gesteckt haben, ist es nun vollbracht: Alle Bahnsegmente sind fertiggestellt, verbaut und zu einem großen Teil auch schon fertig ausgerichtet. Selbst der zum Teil erschreckend große Querversatz der Slots ist weitgehend gebändigt. Das erste Slotcar haben wir natürlich auch schon im Kreis geschoben. Damit biegen wir nun auf die Zielgerade ein und stellen demnächst den Sekt für die Eröffnungsfeier kalt.

Allmählich wird es wieder eine (zweite) Bahn

Nachdem wir am Dienstag bereits mit sechs Mannen an der Bahn gearbeitet haben und gute Fortschritte zu sehen waren, ging es in einer donnerstäglichen Sonderschicht bereits weiter. Und jetzt haben wir mit viel Montagearbeit und Ausrichten und Einstellen es so weit gebracht, dass sich die Bahn schon (fast) wieder schließt und es sich – trotz neuem Material und neuer Halle – langsam wieder wie „Zuhause“ anfühlt.

Schritt für Schritt …

… arbeiten wir uns voran. Zehn fleißige Hände haben heute Bahnstücke vorbereitet und verbaut, die Bahn im Raum ausgerichtet, Stützen gebaut und montiert, Verbindungsstücke gesägt, gegrillt, geflucht und und und. Nächstes Mal geht’s weiter!