Slotracing goes Corona – Die Fortsetzung

Da wir uns nicht damit zufrieden geben, auf die Bestätigung des neuen Hygienekonzepts zu warten, waren wir weiter fleißig: Nachdem die Fahrerplätze an der großen Bahn auseinander gelegt wurden, gibt’s jetzt an beiden Bahnen noch Markierungen für die Fahrerplätze – mit 1,5m Abstand!

Slotracing goes Corona 2.0

Nachdem Slotracing neben Training und geselligem Miteinander nunmal auch aus Racing besteht, überarbeiten wir gerade unser Hygienekonzept. Und da den Worten auch Taten folgen müssen, gibt es jetzt mehr Abstand zwischen den Fahrerplätzen. Während auf der kleinen Bahn noch provisorische Abstandshalter ausreichen müssen, hat die große Bahn jetzt zwei neue Fahrerplätze für die Außenspuren! Der Start in eine (hoffentlich nur im Slot) spannende Herbst/Wintersaison kann kommen!

Slotten funktioniert auch in Zeiten von Corona!

Nachdem wir nun schon über zwei Monate wieder im Trainingsbetrieb sind, können wir dies klar feststellen: Unser Hygienekonzept funktioniert und der Spaß kommt dennoch nicht zu kurz! Um den Faden nicht gleich wieder zu verlieren, haben wir dieses Jahr auch auf die Sommerpause verzichtet: Umzug und Lockdown haben schon für genug slot-freie Zeit gesorgt. Oder mit Findus‘ Worten: Ein Leben ohne Slotten ist möglich, aber sinnlos!

GT Masters-Trainingsabend am 25.08.2020

Info: Am 25.08.2020 fokussieren wir auf die Renner der GT Masters. Da diese Boliden nicht nur schnell, sondern auch fragil sind, steht die große Bahn daher exklusiv für die GTM zur Verfügung. Auf der kleinen Holzbahn ist natürlich der gewohnte Mischbetrieb möglich.

Sommer ist Gartenbausaison!

Seit einigen Wochen sind wir nun wieder im hygienischen Trainingsbetrieb und eine kleine Besetzung findet sich auch jeden Dienstag ein, um ein paar Runden auf den beiden Bahnen zu drehen.

Dazu ging es heute auch nach längerem Stillstand mit dem Bahnbau weiter. Genauer gesagt: Mit dem Landschaftsbau an der kleinen Bahn! Die Natursteinbauer waren vor Ort und haben ihrem Werkzeugen Auslauf gelassen. Das Ergebnis ist gigantisch!

Es geht wieder los!

Im Zuge der Lockerung der diversen Sanktionen zur Eindämmung von SARS-COV-2 / COVID-19 ist es uns möglich, den Betrieb an der Bahn ab dem 07.07.2020 wieder aufzunehmen! Entsprechend der CoronaVO des Landes Baden-Württemberg und haben wir ein Hygienekonzept erstellt, welches uns von unserem Gastgeber – die Robert Bosch GmbH – stattgegeben wurde und bis auf Weiteres die Leitplanken des Bahnbetriebs darstellt

WICHTIG 1: Hier ist das Hygienekonzept zu finden

WICHTIG 2: Teilnahme an unseren Veranstaltungen (Training & Rennen) nur nach vorheriger Anmeldung über anmeldung@slotracing-schwieberdingen.de.