Das erste „Strohgäu 275“ ist Geschichte!

Nach 540 rennfreien Tagen war es endlich wieder soweit: Wir konnten wieder die Regler kreuzen.

60 Rennminuten – aufgeteilt in zwei Läufe – haben neue Erfolge gezeigt, altbekannte Slotter wieder an die Bahn gebracht und auch die Tücken der Technik offenbart. Zudem konnten wir den geselligen Teil des Tages bei bestem Wetter und leckerer Verpflegung vor dem Tor verbringen.

Alles in Allem: Ein toller Tag, der Lust auf mehr macht! Die Planungen laufen schon …

Rennergebnis Lauf 1 – KLICK
Rennergebnis Lauf 2 – KLICK
GesamtergebnisKLICK

Scaleauto-Einzelrennen am 04.09.2021

Nach langer Abstinenz ist es nun soweit: Das erste Rennen in 2021 steht vor der Türe! Nach dem bekannten Reglement der Scaleauto-Serien Slotsport GT3 bzw. dem Scaleauto Deutschlandcup werden wir uns einen tollen Renntag machen!

Die vorgesehene Fahrzeit beträgt 1 Stunde pro Fahrer, bei einer entsprechenden Starterzahl (max. 18) wird auf beiden Bahnen über bis zu neun Spuren gefahren.

Die Vergabe der Startplätze erfolgt nach dem zeitlichen Eingang der Nennungen. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Anmeldungen erfolgen bitte per Mail an badenslot@gmx.de.

Die Veranstaltung wird unter 3G-Bedingungen durchgeführt. Impfnachweise werden nur mit Vorlage des zugehörigen QR-Codes akzeptiert, Coronatests müssen mindestens als Antigentest mit negativem Testergebnis erfolgt sein. Ohne Vorlage des entsprechenden Nachweises ist ein Betreten der Clubräume nicht möglich.

In den Clubräumen herrscht während der kompletten Veranstaltung Maskenpflicht. Darüber hinaus findet das Hygienekonzept der SCD Bosch Anwendung. Die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden bundes- oder landesweiten Bestimmungen zum Schutz vor einer Coronainfektion stellen Mindestvorgaben dar.

Gefahren werden Fahrzeuge vom Typ Scaleauto GT3 im Maßstab 1/24. Es sind die Chassisspezifikationen SCALEAUTO-SC 8000 und SCALEAUTO-SC 8003 zugelassen.

Die Motoren vom Typ Scaleauto SC0029 „Sprinter junior2“ werden ausgegeben.

Das Startgeld beträgt 12,- Euro pro Teilnehmer.

Vorläufiger Zeitplan:

08:00 Uhr Bahnöffnung
13:30 Uhr Rennstart
17:30 Uhr Rennende, Nachkontrolle Bodenfreiheit / Gewichte, Siegerehrung.

Die genaue Ausschreibung, Hinweise zum Reglement und der genaue Zeitplan folgen.

Für Speisen und Getränke wird gesorgt sein!

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen und ein Wiedersehen!

Update des Hygienekonzepts!

Seit dem 16.08.2021 ist in Baden-Württemberg eine stark überarbeitete Corona-Verordnung in Kraft, u.A. wurden die Inzidenzstufen abgeschafft und eine generelle Pflicht für „3G“ beschlossen.

In Folge dieser Anpassungen konnten wir auch unser Hygienekonzept stark vereinfachen. Kurz gesagt:

  • Entfall der Limitierung der Besucheranzahl
  • Entfall der Anmeldepflicht für die Teilnahme an den Clubabenden
  • Entfall der Sonderregelungen für die Bedienung der Netzteile, die Einsetzer, die Fußwege um die Bahn, etc.

Erhalten bleiben:

  • Teilnahme nur für „3G“
  • Generelle Maskenpflicht in den Clubräumen
  • Dokumentation der Besucher

Gentlemen, start your engines!

Es geht wieder los: Am Dienstag, den 20.07.2021, öffnen wir die Halle zum Training!

Das aktuell gültige Hygienekonzept ist verbindlich einzuhalten, führt es euch bitte VOR der Anmeldung zu Gemüt. Ganz kurz:

  • Teilnahme am Clubbetrieb nur für „3g“ (geimpft / genesen / getestet)
  • Begrenzte Teilnehmerzahl
  • Anmeldung per Email ist notwendig
  • Allgemeine Maskenpflicht im Bahnraum

Wir freuen uns, euch wieder regelmäßig begrüßen zu dürfen!

Bald geht es wieder los!

Die Inzidenzen sinken deutschlandweit und die Wiedereröffnung des Clubs rückt damit in greifbare Nähe. Bevor wir zur Tat schreiten können, gilt es noch einige organisatorische Fragen zu klären, das Hygienekonzept zu überarbeiten und und und

Wir freuen uns auf jeden Fall, wenn wir bald wieder gemeinsam an der Bahn stehen können! Details folgen.

Der SCD Schwieberdingen wünscht Allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Auch für den SCD war 2020 ein „spezielles“ Jahr: Zu Jahresbeginn sind wir auf der neuen Holzbahn tolle und spannende Rennen gefahren. Zudem haben zahlreiche neue Gesichter zu uns gefunden, welche uns auch weiter Treu besucht haben. Im Sommer ging es dann mit einem soliden Hygienekonzept wieder in den Trainingsbetrieb – stets gut besucht und oft auch mit auswärtigen Teilnehmern. Ganz „nebenbei“ ist es auch mit der Gestaltung des Bahnraumes und der Bahnen weitergegangen.
2021 werden wir – sobald es die Vorgaben zulassen – natürlich wieder starten. Wir freuen uns, weiterhin viele neue – und auch gerne viele altbekannte – Gesichter an unseren Bahnen begrüßen zu dürfen.
Bleibt gesund!

Slotracing goes Corona – Die Fortsetzung

Da wir uns nicht damit zufrieden geben, auf die Bestätigung des neuen Hygienekonzepts zu warten, waren wir weiter fleißig: Nachdem die Fahrerplätze an der großen Bahn auseinander gelegt wurden, gibt’s jetzt an beiden Bahnen noch Markierungen für die Fahrerplätze – mit 1,5m Abstand!

Slotracing goes Corona 2.0

Nachdem Slotracing neben Training und geselligem Miteinander nunmal auch aus Racing besteht, überarbeiten wir gerade unser Hygienekonzept. Und da den Worten auch Taten folgen müssen, gibt es jetzt mehr Abstand zwischen den Fahrerplätzen. Während auf der kleinen Bahn noch provisorische Abstandshalter ausreichen müssen, hat die große Bahn jetzt zwei neue Fahrerplätze für die Außenspuren! Der Start in eine (hoffentlich nur im Slot) spannende Herbst/Wintersaison kann kommen!